026 41/893 951 9

Über mich

Ulrike Prüter-Winand

Vertretung der Kindesinteressen

Um die Interessen des Kindes möglichst gut vertreten zu können, braucht es Erfahrung, Einfühlungsvermögen und fachliche Kompetenz, denn in der Regel helfe ich in schwierigen Situationen.

Meine Ausbildung

  • Staatlich anerkannte Erzieherin
  • Fachwirtin für Erziehungswesen (K.A.)
  • Montessori-Diplom
  • Fachpädagogin für Psychotraumatologie (ZTK)
  • Weiterbildung zur Qualifizierung für Vormundschaften (FH Münster)
  • Zertifikatskurs Umgangspfleger und Umgangsbegleitung
  • Weiterbildung als Verfahrensbeistand (BVeB zertifiziert)
  • i.A. Fachkraft im Kinderschutz (Kinderschutz-Zentren)
  • i.A. "Systemische Beratung" (DGSF)

Mein Hintergrund

Seit über 20 Jahren arbeite ich mit Kindern. So bin ich durchgängig seit 1994 in pädagogischen Berufen tätig. In den letzten fünf Jahren als Teamleiterin einer familienaktivierenden Kindergruppe. Ich selbst habe drei mittlerweile erwachsene Kinder.

Diese vielfältigen Erfahrungen fließen in meine Arbeit als Verfahrensbeistand, Vormund und Pfleger ein.

Ich sehe Kinder als eigenständige Menschen, die ernst genommen werden möchten und eigene Ideen und Vorstellungen für ihr Leben haben. Ziel und Antrieb meiner Arbeit mit Kindern ist es Möglichkeiten zu erarbeiten die ihre Situation verbessern und ihre Sorgen lindern.

Bei der Entwicklung solcher Lösungen kann ich auf mein Wissen aus den Bereichen der Pädagogik, dem Kinderschutz und der systemischen Beratung zurückgreifen.